Hier findest du eine kurze Beschreibung der Seminare bzw. Workshops:

 

Workshop-Block 1 (90min)

Referent

Beschreibung

1.1 Wer keine Ziele hat, der erreicht sie auch! – Zielorientiertes Arbeiten in der Kinder- & Jugendarbeit – Teil 1 (Fortsetzung in 3.1.) (B6, M)

Daniela Gies

Erzieherin, Kleve

Was sollen die Kinder/Jugendlichen bei uns eigentlich mitbekommen? Und wie kann das gelingen? – Neben Theorie geht’s vor allem um Austausch und praktische Hinweise.

· Ziele in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen – Wozu?
· Ziele finden und formulieren
· persönliche Ziele

 

1.2 Slack-Line - Ein Projekt zur Stadtteilarbeit. (M L)

Michael Kasterke
Intensivpädagoge

Das Umfeld in dem wir leben hat eine eigene Dynamik, eigene Möglichkeiten und auch Herausforderungen. Wenn wir bewusst unseren Ort entdecken, gewinnen wir neue Perspektiven und Chancen in der Arbeit mit Kids und Jugendlichen. Slack-Line ist ein praxiserprobtes Projekt der Stadtteilarbeit. Das Seminar macht Mut neue Wege in der Jugendarbeit zu erproben und vermittelt Ideen zur praktischen Stadtteilarbeit. Wenn wir das Beste für unseren Wohnort suchen, werden wir ihn positiv verändern.

 

1.3 Liebe und Tyrann? – Ein Gottesbild anhand des Alten und Neuen Testaments (B M L)

Benjamin Gies

Pastor in Kleve

 

1.4 Glauben nur für Dumme? – Warum wir gute Gründe haben zu glauben. (B M L)

Malte Hettinger

Jugendreferent in Bünde

 

 

1.5 Mentoring und Coaching (M L - JA)

Richard Dengel

Jugendreferent bei CJ

 

1.6 Ein missionarisches Kinder-Musical-Projekt - Von der Planung bis zur Aufführung (B M L - AmK)

Selina Lüpkes, Hanna Lack und Leonie Spieß

Erzieherinnen

 

   

 

 

Workshop-Block 2 (120min)

Referent

Beschreibung

2.1 Auf die Plätze fertig los! – Grundlagen für Spiel & Sport (B7, M)

Caro Flemmer

Erlebnispädagogin, Team aufwärts

Action und Spaß mit der Gruppe erleben  - das kommt super an. Aber welche Ziele verfolgen wir damit? Und wie können wir die Ziele umsetzen und mitreisend gestalten?

2.2 Wie Kinder glauben – Altersgerecht über den Glauben sprechen (B M L - AmK)

Daniela Gies

Erzieherin, Kleve

 

2.3 Leitung von Gruppen und Mitarbeitern. (M L)

Tobias Pidun

Sonderpädagoge und Sportwissenschaftler

 

2.4 An Grenzen wachsen (B M L)

Michael Kasterke
Intensivpädagoge

Wir werden mit Grenzen geboren, erkämpfen unsere Freiräume und scheitern an unseren Träumen. Der Umgang mit den eigenen Grenzen ist herausfordernd. Grenzen erfordern unseren Mut, unser Durchhaltevermögen und können unseren Glauben vertiefen . Das Seminar leitet zu einem positiven Umgang mit eigenen Grenzen und Versagen an. Es macht Mut, Menschen in schwierigen Lebenssituationen zu begleiten.

 

2.5 "Wer bin ich, warum bist du so?" (B M L)

Benjamin Gies

Pastor in Kleve

 

2.6 Vom Text zum Menschen – Der direkte und kreative Weg zur treffenden Andacht – (B M - JA)

Christian Linde

Pastor in Hüttenberg 

Welches Thema soll ich nur machen? Wer mitarbeitet kennt diese Frage. Dasselbe gilt für die Verzweiflung, die oft damit verbunden ist. Wie befreiend wäre es, wenn sich diese Frage nicht mehr stellen würde? Wenn man z.B. einfach einen Text nehmen und von ihm das Thema bestimmen lassen könnte. Wie das geht kannst Du im Seminar lernen.

 

 

   

 

Workshop-Block 3 (90min)

 

Referent

Beschreibung

3.1 Wer keine Ziele hat, der erreicht sie auch! – Zielorientiertes Arbeiten in der Kinder- & Jugendarbeit (Teil 2) (B6, M)

Daniela Gies

Erzieherin, Kleve

Was sollen die Kinder/Jugendlichen bei uns eigentlich mitbekommen? Und wie kann das gelingen? – Neben Theorie geht’s vor allem um Austausch und praktische Hinweise.

 

3.2 Unsere Jugend ist politisch! - Gefahr oder Chance? (B M L - JA)

Malte Hettinger

Jugendreferent in Bünde

 

3.3 Wie dämme ich das Chaos ein? – Disziplin in der Gruppe (B M - AmK)

Christian Linde

Pastor in Hüttenberg

 

3.4 Mir geht die Puste aus! – Wenn mir der Antrieb fehlt – (M L)

Georg Ackermann

 

3.5 Wie geistliche Wahrheiten erlebbar werden - (B M L - JA)

Sven Goerke & Caro Flemmer

Team Aufwärts

 

3.6 Wie werde ich ein guter Leiter? – Vom Umgang mit Zeitnot, Grenzen, Kritikern und Machtmenschen  (M L)

Jonas Heidebrecht

Jugendrefernt der EG 

 







B = Basis-Kurse (nicht nur) für Einsteiger
M = Mitarbeiter-Kurse (weiterführender Charakter)
L = Leiter-Kurse (spezifische Themen)
AmK = spezielle Ausrichtung für MA in der Arbeit mit Kindern
JA = spezielle Ausrichtung für MA in der Teen- & Jugendarbeit

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4

Benjamin Gies,
Pastor in Bochum



Copyright © 2013. Jugendwerk der EGfD.